Riesa
Merken

Tierpark Riesa bleibt auch über die Feiertage offen

Wohin zu Weihnachten? Eine Möglichkeit gibt es trotz Corona.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Zwergotter gehören zu den jüngsten Stars im Riesaer Tierpark.
Die Zwergotter gehören zu den jüngsten Stars im Riesaer Tierpark. © Sebastian Schultz

Riesa. Die Mama braucht zu Hause Ruhe, um den Weihnachtsbaum anzuputzen? Oder die ganze Familie braucht Bewegung, um den Festtagsbraten zu verdauen? Da bietet sich ein Besuch im Riesaer Tierpark an, der auch über Weihnachten und den Jahreswechsel geöffnet hat. "Bei uns gilt die 3G-Regel", sagt Simone Panitz vom Betreiber FVG. Sprich: Man benötigt einen aktuellen Coronatest oder einen Impf- oder Genesenennachweis.

Das Freigelände ist normal geöffnet, auch ohne Maskenpflicht. Lediglich der Innenbereich mit den Aquarien muss geschlossen bleiben. Geöffnet ist Heiligabend 10 bis 13 Uhr, an den beiden Weihnachtsfeiertagen und den normalen Werktagen 10 bis 16 Uhr. Silvester ist 10 bis 13 Uhr und am Neujahrstag wieder 10 bis 16 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen drei Euro Eintritt, Kinder (3 bis 14 Jahre) 1,50 Euro, Familien sechs Euro. (SZ)