merken
Riesa

Ungewöhnliche Riesa-Perspektiven

Den Gewinnern eines Riesaer Fotowettbewerbs winken Preise - und eine Ausstellung. Der Einsendeschluss wurde jetzt noch mal verlängert.

„Funkenflug“ nennt Denis Lenhardt sein Motiv, das er nahe dem Riesaer Hafen für einen Fotowettbewerb inszeniert hat
„Funkenflug“ nennt Denis Lenhardt sein Motiv, das er nahe dem Riesaer Hafen für einen Fotowettbewerb inszeniert hat © Riesa Information

Riesa. Eine Feuerfontäne füllt einen gemauerten Brückenbogen aus: Wo dieses Motiv entstanden ist, werden Gröbaer schnell erkennen. Andere dürften dagegen einen Moment rätseln, bis sie auf die Lösung kommen: Im Bild ist das stillgelegte Bahngleis zu sehen, das vom Hafen Richtung Muskator führt. Inszeniert hat es Denis Lenhardt, der sich damit am Fotowettbewerb der Riesa Information beteiligt hat. Genauso wie Charlotte Haußmann, die nur wenige Meter weiter auf der Hafenbrücke ein Motiv gefunden hat.

Die Riesa Information hat den Wettbewerb aufgrund der Wetterverhältnisse um zehn Tage verlängert: Nun können Teilnehmer noch bis zum 10. August 2021 Bilder einreichen. Den Gewinnern winken Preise, außerdem werden die Siegerfotos in einer Ausstellung in der Wohngalerie im Oktober gezeigt - wegen Corona einen Monat später als geplant. Zudem gibt es einen 2022er Jahreskalender mit den besten Motiven. (SZ)

DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal

Unser DDV-Lokal-Shop ist der Ort, an dem wir für Sie das Besondere großschreiben. Egal ob als Überraschung für Ihre Liebsten oder für Sie selbst: Unsere Geschenke und Manufakturwaren vereinen Tradition, Qualität und Handwerkskunst vom Feinsten. Hier mehr erfahren!

Charlotte Haußmann hat ebenfalls ein Motiv in Gröba gefunden - auf der Hafenbrücke.
Charlotte Haußmann hat ebenfalls ein Motiv in Gröba gefunden - auf der Hafenbrücke. © Riesa Information

Mehr zum Thema Riesa