merken
PLUS Riesa

Warum Kaufland in der Elbgalerie baut

Im größten Markt der Innenstadt stehen an verschiedenen Stellen blickdichte Trennwände. Was passiert dahinter?

Kaufland gehört zu den ganz großen Kundenmagneten in der Riesaer Elbgalerie an der Hauptstraße. Seit Monaten wird dort bei laufendem Betrieb gebaut.
Kaufland gehört zu den ganz großen Kundenmagneten in der Riesaer Elbgalerie an der Hauptstraße. Seit Monaten wird dort bei laufendem Betrieb gebaut. © Sebastian Schultz

Riesa. Zu übersehen ist es nicht - und zu überhören auch nicht: Mit Aushängen und Durchsagen werden die Kunden im Riesaer Kaufland darüber informiert, dass gerade Bauarbeiten in der Filiale in der Elbgalerie stattfinden. Ohnehin ist das offenkundig. An verschiedenen Stellen sind weiße Trennwände aufgebaut, hinter denen - dem Geräusch nach zu urteilen - Handwerker zugange sind.

Was passiert dort eigentlich? Man erneuere in Riesa die komplette Kühltechnik und Kühlmöbel, heißt es auf Anfrage von der Kaufland-Pressestelle. "In den Bereichen Molkereiprodukte sowie Tiefkühlkost werden neue Kühltruhen mit Deckeln sowie neue Kühlregale mit Türen eingebaut. Auch die Frischetheken für Wurst und Käse in Bedienung werden komplett erneuert", sagt Sprecherin Andrea Kübler.

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Bei der Modernisierung achte man besonders darauf, energiesparende und effiziente Technik einzusetzen. "Die ersten Maßnahmen hierzu haben bereits Ende November begonnen, die Fertigstellung ist vor Ostern geplant", so die Sprecherin.

Zur Höhe der Investition macht das Unternehmen keine Angabe. Nach SZ-Informationen geht es insgesamt um einen siebenstelligen Betrag am Standort Elbgalerie. Im November hatte einmal sogar die Zufahrtsstraße Breite Straße auf der Rückseite des Einkaufszentrums einen halben Tag lang voll gesperrt werden müssen, weil Technik für die Bauarbeiten angeliefert worden war.

Kaufland hat aktuell einen Mietvertrag bis zum Jahr 2028 in der Elbgalerie. Für insgesamt 3.900 Quadratmeter Verkaufsfläche sind - Stand Juni 2020 - rund 80 Kaufland-Mitarbeiter verantwortlich.

In der Region ist das Unternehmen zweimal in Meißen vertreten, in Großenhain, Coswig und Döbeln. Zwischenzeitlich war auch spekuliert worden, dass Kaufland Interesse an der Übernahme des Riesaer Real-Marktes haben könnte. Auf einer Liste von Real-Filialen, die Kaufland im ganzen Bundesgebiet übernehmen darf, war Riesa aber nicht aufgetaucht. Als potenzieller Nachfolger von Real im Riesapark wird eher Marktkauf gehandelt. Das Unternehmen gehört zur Edeka-Gruppe. Momentan beschäftigt sich das Bundeskartellamt mit dem Thema Real.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa