Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Riesa
Merken

Widerlicher Videokonsum

Ein Gröditzer wird wegen des Besitzes und der Verbreitung kinderpornografischer Schriften verurteilt – ins Gefängnis muss er aber nicht.

Von Manfred Müller
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein Mann aus Gröditz wurde wegen Besitzes und Verbreitung von Kinderpornografie verurteilt.
Ein Mann aus Gröditz wurde wegen Besitzes und Verbreitung von Kinderpornografie verurteilt. © KDB

Gröditz. Richterin Ingeborg Schäfer redet dem Angeklagten ins Gewissen. "Sie sollten jetzt sagen, wie abhängig Sie von so etwas sind." Es geht um üble Fotos und Videos von Sex mit Kindern, die die Polizei auf dem Handy und dem Tablet des 32-Jährigen fand. Und die er auch an Bekannte weitergeleitet hat.

Ihre Angebote werden geladen...