merken
Riesa

Wintereinbruch in Riesa

Auf den Autobahnen ging es am Dienstag chaotisch zu. Und auch in Riesa war der Winterdienst gefragt.

Auch private Flächen, wie der Lidl-Parkplatz in Weida, müssen geräumt werden. Dort ist aber nicht die AGV zuständig.
Auch private Flächen, wie der Lidl-Parkplatz in Weida, müssen geräumt werden. Dort ist aber nicht die AGV zuständig. © Sebastian Schultz

Riesa. Ob auf Supermarktparkplätzen oder Landstraßen: Überall war am Dienstag der Winterdienst gefragt. Das für die städtischen Straßen in Riesa zuständige Unternehmen AGV hielt sich ab 4 Uhr für den Einsatz bereit. Gegen fünf begann es zu schneien, ab sechs Uhr waren dann laut AGV alle Kräfte im Einsatz - 15 Fahrzeuge und 26 Mitarbeiter.

Schwerpunkte sind in solchen Fällen die Straßen, wo Linienbusse fahren, die Innenstadttangenten, aber auch Verbindungen zu den ländlichen Ortsteilen wie Mautitz, Böhlen oder Nickritz. Auch die Lauchhammerstraße mit den Auffahrten zur Bahnhofsstraße und Berliner Straße sei wichtig, zudem die Strehlaer Straße mit der Hafenbrücke. Die Mitarbeiter "zu Fuß" konzentrieren sich in den ersten Stunden auf die Bushaltestellen und Kreuzungsüberwege im Stadtgebiet, sagt Andreas Sonnenfeld, Technischer Leiter bei der AGV.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Insgesamt könne man ein positives Fazit des Einsatzes am Dienstag ziehen: Tagsüber wurde dann die Technik für die nächsten Aufgaben gepflegt.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Bushaltestellen zählen zu den Schwerpunkten für das Unternehmen AGV Riesa.
Bushaltestellen zählen zu den Schwerpunkten für das Unternehmen AGV Riesa. © AGV Riesa
So sieht der Winterdienst aus der Fahrerkabine aus.
So sieht der Winterdienst aus der Fahrerkabine aus. © AGV Riesa

Mehr zum Thema Riesa