merken
Riesa

Maskenpflicht auf dem Boulevard

Die Stadt weist auf die geltenden Regeln hin – und kündigt Kontrollen an.

Auf Riesas Hauptstraße gilt seit Montag eine Maskenpflicht.
Auf Riesas Hauptstraße gilt seit Montag eine Maskenpflicht. © SZ

Riesa. Ein Blick über Riesas Boulevard zu Wochenbeginn liefert ein klares Bild: Die meisten Menschen tragen keine Mund-Nasen-Bedeckung. Doch eigentlich herrscht dort seit Montag Maskenpflicht. Darauf weist die Stadtverwaltung in einer Mitteilung vom Dienstag hin.

"Gemäß § 3 der aktuell gültigen Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen, die am 2. November 2020 in Kraft getreten ist, besteht in der Riesaer Fußgängerzone auf der Hauptstraße die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen", erklärt das Rathaus. Gleiches gelte für Besucher des Wochenmarkts. Der findet immer mittwochs und freitags auf dem Rathausplatz statt.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Hinweisschilder kommen

Um die Menschen auf die Maskenpflicht hinzuweisen, sind laut Ordnungsamtsleiter Sebastian Fleck bereits Schilder in Auftrag gegeben, die "schnellstmöglich" an den entsprechenden Stellen der Fußgängerzonen installiert werden sollen. 

Ordnungsamt und Polizei wollen nach Angaben des Rathauses gemeinsam regelmäßig die Stadt bestreifen, um die Einhaltung der Maskenpflicht zu kontrollieren. "Bei Nichteinhaltung kann durch das Ordnungsamt des Landkreises Meißen ein Bußgeld von 60 Euro erhoben werden."

Rathaus weiter geöffnet

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist laut der Stadtverwaltung auch auf  Spielplätzen verpflichtend – für Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren. Daneben empfiehlt das Rathaus, beim Bringen und Abholen von Schulkindern vorm Schulgelände auf Einhalten der  Abstandsregeln zu achten. 

Ebenfalls nur mit Mund-Nasen-Schutz betreten werden dürfen die Gebäude der Stadtverwaltung. Die bleiben für den Besucherverkehr weiterhin geöffnet. "Termine können nach Voranmeldung per Telefon oder E-Mail wahrgenommen werden." Außerdem muss vorm Termin das Formular ausgefüllt werden, mit dem persönliche Daten aufgenommen werden, um im Infektionsfall eine Kontaktverfolgung gewährleisten zu können. (SZ)

Die Terminvereinbarung per Telefon und E-Mail: Bürgerbüro: 03525 700267 / 700274,([email protected]), Standesamt: 700255, ([email protected]), Ordnungsamt: 700251 ([email protected]). Allgemeines Servicetelefon 700210 ([email protected]). 

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa