merken
Riesa

Zeithainer Museum feiert Meißner Jubiläum

Das Sächsische Feuerwehrmuseum Zeithain erinnert beim diesjährigen Museumsfest an die Gründung der ersten deutschen Feuerwehr in Meißen.

Im Sächsischen Feuerwehrmuseum können Besucher viele Feuerwehrfahrzeuge und -geräte aus verschiedenen Epochen entdecken.
Im Sächsischen Feuerwehrmuseum können Besucher viele Feuerwehrfahrzeuge und -geräte aus verschiedenen Epochen entdecken. © Sebastian Schultz

Zeithain. In diesem Jahr soll es wieder ein Museumsfest im Sächsischen Feuerwehrmuseum Zeithain geben. Die Arbeitsgemeinschaft Feuerwehrhistorik Riesa plant momentan die 18. Auflage. Sie soll passenderweise am 18. September stattfinden und ist dem 180-jährigen Gründungsjubiläum des Freiwilligen Lösch- und Rettungs-Corps Meißen gewidmet.

Anzeige
Jetzt Studienplatz sichern!
Jetzt Studienplatz sichern!

Die beste Zeit für Studieninteressierte sich einen Studienplatz an der Hochschule Zittau/Görlitz zu sichern ist jetzt!

Unter dem Motto "Feuerwehrtechnik aus Sachsen 1841 bis heute" werden erstmals an einer Stelle Fahrzeuge, Anhänger, Geräte und Ausrüstungen aus der 180-jährigen sächsischen Feuerwehrgeschichte präsentiert. Zudem werden an diesem Tag weitere historische Fahrzeuge für das Feuerwehrmuseum in Zeithain übergeben.

Feuerwehrleute und Besucher können auch zum Thema passende Handdruck- und Motorspritzen, Fahrzeuge, Anhänger und andere Utensilien mitbringen, um sie für einen Tag auszustellen. Die AG Feuerwehrhistorik bittet um eine Vorabinformation, um den Platz einteilen zu können.

Das Fest ist von 10 bis 17 Uhr auf dem Museumsgelände in der Abendrothstraße 12a geplant. Für zünftige Musik, Unterhaltung, Speisen und Getränke, Kaffee und Kuchenbuffet sowie Kinderbeschäftigung ist gesorgt. Eine Kauf- und Tauschbörse bzw. ein Sammlerladen sind eingerichtet. Das gesamte Veranstaltungsgelände ist barrierefrei. Kostenfreie Parkmöglichkeiten direkt am Eingang sind ausreichend vorhanden.

  • Kontakt: Arbeitsgemeinschaft Feuerwehrhistorik Riesa e. V., Telefon: 035257786287 oder 0171 4537464 oder E-Mail an: [email protected]

Mehr zum Thema Riesa