SZ + Riesa
Merken

Nach B-169-Baurecht: Was machen die anderen Projekte in der Region?

Nach dem grünen Licht für den dritten Bauabschnitt zur A14 fragen sich viele, wie es um die weiteren Bundesstraßen-Vorhaben steht. Ein Überblick.

Von Eric Weser
 3 Min.
Teilen
Folgen
Bis zum Bau mehrerer Umgehungsstraßen im nördlichen Kreis Meißen ist es wohl noch ein weiter Weg.
Bis zum Bau mehrerer Umgehungsstraßen im nördlichen Kreis Meißen ist es wohl noch ein weiter Weg. © Pixabay.com/markusspiske

Landkreis Meißen. Der Jubel bei den Befürwortern des B-169-Ausbaus zwischen Riesa und der Autobahn A 14 ist groß – auch knapp drei Wochen, nachdem die Nachricht vom Planfeststellungsbeschluss publik wurde. Diesen Beschluss ersehnen auch einige weitere Bundesstraßen-Ausbauvorhaben in der Region – namentlich eine Handvoll Umgehungsstraßen. Wie es bei diesen Projekten an B98 und B182 steht, hat Sächsische.de beim Landeamt für Straßenbau und Verkehr erfragt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!