Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Riesa
Merken

Nünchritz: Wacker lädt Mädchen zum Girls Day ein

Das Chemieunternehmen möchte Mädchen für die sogenannten Mint-Berufe begeistern.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Luisa Mirring absolviert bei der Wacker Chemie AG eine Weiterbildung als Chemikantin. Als Quereinsteigerin kam sie ins Chemiewerk.
Luisa Mirring absolviert bei der Wacker Chemie AG eine Weiterbildung als Chemikantin. Als Quereinsteigerin kam sie ins Chemiewerk. © Wacker Chemie Nünchritz

Nünchritz. Am 27. April findet bundesweit der alljährliche „Girls Day“ statt. Auch bei der Wacker Chemie AG Nünchritz dürfen Schülerinnen an diesem Tag hinter die Kulissen des Produktionsstandortes blicken.

Eine Gruppe von Frauen aus unterschiedlichen Berufsbereichen des Chemiewerks gestaltet gemeinsam den Tag für die jungen Besucherinnen zwischen zwölf und 16 Jahren. An verschiedenen Ständen können sich die Schülerinnen über das Berufsbild der Verfahrenstechnikerin, IT-Systeminformatikerin, Elektroingenieurin und Chemikantin informieren. Bei einem Rundgang durch die Produktion erleben die Mädels hautnah, wie der Arbeitsplatz in einem Chemiewerk aussieht.

Mitmachen können interessierte Mädchen ab zwölf Jahre, die das Chemiewerk Nünchritz kennenlernen wollen und in einen chemischen oder technischen Beruf reinschnuppern möchten. Sie müssen dazu auf die Internetseite https://www.girls-day.de/ gehen und sich für den Vormittag oder den Nachmittag anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Teilnehmerinnen pro Durchgang begrenzt.

Die Initiative ist eine bundesweite Veranstaltung, die durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie dem Bundesministerium für Bildung und Forschung ins Leben gerufen worden ist und gemeinsam mit vielen Aktionspartnern durchgeführt wird. Ziel ist es, Mädchen für die Mint-Berufe, sprich in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, zu begeistern. (SZ)