merken
Riesa

Start im Platsch verzögert sich

Nach umfangreicher Sanierung sind die ersten Anlagen wieder für Gäste zugänglich - aber nicht die Schwimmhalle.

Schwimmen ist im Oschatzer Platsch nach dem Umbau erst einmal noch nicht möglich.
Schwimmen ist im Oschatzer Platsch nach dem Umbau erst einmal noch nicht möglich. © Symbolfoto: Pixabay/PublicDomainPictures

Oschatz. Im Freizeitbad Platsch in Riesas Nachbarstadt Oschatz kann vorerst noch nicht wieder geschwommen werden: Wie die Betreiberfirma Oschatzer Freizeitstätten mitteilt, verzögert sich die Öffnung der Schwimmhalle bis in den November. Einen genauen Starttermin wolle man rechtzeitig bekanntgeben.

Saunadorf, Kegelbahn und Gastronomie waren bereits am 1. Oktober eröffnet worden.

Anzeige
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS

Zum 25-jährigen Geburtstag gibt es bei den sieben XXL KÜCHEN ASS-Fachmärkten in Sachsen den gewohnten Service und tolle Jubiläumsangebote.

In der Schwimmhalle hätten aktuelle Tests zu Wassertechnik und Lüftung jedoch "noch Defizite in größerem Umfang" gezeigt, "die eine geplante Eröffnung ... zu Beginn der Herbstferien bedauerlicherweise nicht zulassen", heißt es vom Badbetreiber. Die offizielle Eröffnung sei nunmehr für Sonnabend, 21. November, vorgesehen.

Weiterführende Artikel

Umbau im Freizeitbad wird teurer

Umbau im Freizeitbad wird teurer

Die Arbeiten zur Umgestaltung des „Platsch“ liegen im Zeitplan. Doch finanziell gibt es Probleme.

Platsch feiert letzte Badeparty

Platsch feiert letzte Badeparty

Über ein Jahr lang soll das Freizeit- und Erlebnisbad umgebaut werden. Dabei wird sich einiges verändern.

Das Oschatzer Platsch war seit fast zwei Jahren wegen umfangreicher Umbau- und Sanierungsarbeiten geschlossen gewesen. Die Maßnahme kostete laut früheren Angaben des Badbetreibers mehr als fünf Millionen Euro, hatte sich aber nach Betreiberangaben aus dem Vorjahr bereits damals um anderthalb Millionen verteuert. (SZ)

Webseite

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa