SZ + Riesa
Merken

Drei Hotels im Landkreis Meißen sind derzeit Flüchtlingsunterkünfte

Im Hotel am Riesaer Bahnhof waren schon einmal Flüchtlinge untergebracht. Doch einiges ist diesmal anders als 2016.

Von Stefan Lehmann
 2 Min.
Teilen
Folgen
Das Hotel Eulenspiegel in Riesa (rechts im Hintergrund der Bahnhof).
Das Hotel Eulenspiegel in Riesa (rechts im Hintergrund der Bahnhof). © Eric Weser

Riesa. Déjà-vu am Riesaer Bahnhof: Zwei Jahre lang war das frühere Hotel Saxonia nach 2015 als Asylunterkunft genutzt worden. 2016 hatte der Landkreis Meißen dafür eine sechsstellige Summe in das Objekt gesteckt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Riesa