merken
Riesa

Im Schlamm steckengeblieben

Der Versuch, eine Transportmaschine von einem Firmengelände zu stehlen ist misslungen.

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Gröditz. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen versucht eine Transportmaschine vom Gelände einer Firma an der Riesaer Straße zu stehlen. Die Täter schraubten ein Stück aus dem Zaun der Umfriedung ab und wollten offenbar das E-Mobil davon fahren. Die Schwerlast-Transportmaschine blieb allerdings im weichen Boden vor dem Zaun stecken, so dass die Täter ohne diese flüchteten. Der Schaden ist noch nicht beziffert. (SZ)

Werkzeug aus Baucontainer gestohlen

Radeburg. An der Reisstraße sind Unbekannte während der Osterfeiertage in einen Baucontainer eingebrochen. Die Täter zerstörten die Scheibe des Containers auf einem Baustellengelände. Sie entnahmen aus dem Baucontainer eine Bohrschleifmaschine im Wert von rund 50 Euro. Sie versuchten auch in einen weiteren Container einzudringen, was ihnen jedoch nicht gelang. Dabei beschädigten sie den Reifen eines Radladers, der als Schutz vor dem Container abgestellt war. Sie hinterließen einen Schaden von rund 4.000 Euro. (SZ)

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Radfahrer angefahren

Coswig. Am Dienstagnachmittag ist ein Fahrradfahrer auf der Dresdner Straße angefahren und leicht verletzt worden. Der 19-Jährige war auf dem Radweg in Richtung Radebeul unterwegs. Als er die Mozartstraße queren wollte, wurde er von einem Fiat Punto erfasst, an dessen Steuer ein 72 Jahre alter Fahrer war und der dem Radfahrer entgegen kam und nach links in die Mozartstraße abbiegen wollte. Der Radler wurde leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 700 Euro. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten gibt's hier: aus Riesa | Großenhain | Meißen | Radebeul.

Mehr zum Thema Riesa