merken
PLUS Riesa

Reparatur am Rathausplatz

Natursteinplatten am Zunftbaum waren ausgebrochen – vermutlich wegen BMX-Fahrern und Skatern. Der Ersatz soll neuen Schäden vorbeugen.

Die Natursteinmauer im oberen Bereich des Rathausplatzes ist dieser Tage repariert worden. Die alten Deckplatten waren an etlichen Stellen ausgebrochen.
Die Natursteinmauer im oberen Bereich des Rathausplatzes ist dieser Tage repariert worden. Die alten Deckplatten waren an etlichen Stellen ausgebrochen. © Eric Weser

Riesa. Die Stadt Riesa hat im oberen Bereich des Rathausplatzes die Deckplatten an den Natursteinmauern erneuern lassen. Wie Rathaussprecher Uwe Päsler mitteilte, belaufen sich die Kosten dafür auf knapp 25.000 Euro. Die Arbeiten werden vom Unternehmen Naturstein Witschel aus Großenhain ausgeführt.

Die alten Platten waren an vielen Stellen ausgebrochen gewesen. Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass BMX-Fahrer und Skater einen wesentlichen Einfluss auf die Entstehung der Schäden hatten. Stadträte hatten bereits vor einiger Zeit eine Reparatur angeregt.

Anzeige
Eine Familientageskarte für die Region
Eine Familientageskarte für die Region

Das wird ein richtiger Entdeckersommer. Pünktlich zum Start der Sommerferien fahren Familien immer mittwochs günstig durch die Region.

Mit der will die Stadt auch das Risiko minimieren, dass künftig wieder ähnliche Schäden entstehen: Um die Abbruchgefahr an den Kanten zu verringern, sind sechs Zentimeter dicke Platten angebracht worden – die vorherigen waren nur halb so stark. "Auch die Breite der Platten wurde reduziert, sie ragen nicht mehr so weit über den Sockel hinaus", erklärt Stadtsprecher Päsler. An den Ecken seien zudem keine Gehrungsschnitte mehr vorgesehen.

Die Bauzäune am oberen Teil des Platzes werden noch ein paar Tage stehen.
Die Bauzäune am oberen Teil des Platzes werden noch ein paar Tage stehen. © Eric Weser

Die Verwaltung will außerdem Schilder aufstellen, die darauf hinweisen, dass BMX-Fahren oder Skateboarden an der Stelle nicht gestattet ist. Entsprechende Hinweistafeln waren auch von Stadträten gefordert worden. Ob die Schilder den erwünschten Effekt bringen, dahinter stellt auch die Verwaltung ein Fragezeichen.

Weiterführende Artikel

Ärger über Schäden an Riesas Rathausplatz

Ärger über Schäden an Riesas Rathausplatz

Die Natursteinplatten am Zunftbaum sind an etlichen Stellen ausgebrochen. Stadträte fordern eine Reparatur bis zur Fertigstellung von Kaffee Starke.

Das Anbringen der neuen Platten war am Freitag abgeschlossen. Da alles noch aushärten und verfugt werden müsse, bleiben die Bauzäune laut Stadtsprecher Uwe Päsler vorerst noch stehen. Die Arbeiten sollen Ende kommender Woche abgenommen werden. (SZ/ewe)

Mehr zum Thema Riesa