merken
Riesa

Riesa kommt digital auf den Hund

Bürger sollen sich Wege zum Rathaus künftig sparen können - die Hundesteuer macht den Anfang.

Den Hund muss man noch selbst rausführen. Die Anmeldung des Tieres für die Hundesteuer geht in Riesa nun allerdings digital.
Den Hund muss man noch selbst rausführen. Die Anmeldung des Tieres für die Hundesteuer geht in Riesa nun allerdings digital. © Claudia Hübschmann

Riesa. Bis Ende 2022 müssen Verwaltungsleistungen nicht nur in den Rathäusern oder über analoge Wege wie den Postweg, sondern zusätzlich auch elektronisch bereitgestellt werden. Das bedeutet: Riesa wird digital. Seit Kurzem können Hundebesitzer ihr Tier direkt von zu Hause aus anmelden.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Bereits seit August 2017 ist das „Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen", kurz Onlinezugangsgesetz, in Kraft. In einem ersten Schritt hat die Stadtverwaltung Riesa gemeinsam mit dem Zweckverband KISA den Online-Antragsassistenten „Hundesteueranmeldung“ eingerichtet und freigeschaltet.

Über das Portal Amt24 können Hundebesitzer diesen Antrag online ausfüllen und der Verwaltung per Mausklick zusenden. Vor der Anmeldung müssen sich die Bürger kostenfrei registrieren. Auf der Homepage der Stadt Riesa ist das Thema An- und Abmeldung von Hunden in der Rubrik Verwaltung unter Bürgerservice mittels Stichwortsuche zu finden. Dort gibt es einen direkten Link zu Amt24.

Alternativ besteht wie bisher die Möglichkeit, die An- oder Abmeldung über die auf riesa.de eingestellten Formulare zu vollziehen. Dabei ist dann aber noch das Ausdrucken, Unterschreiben und Versenden notwendig, während bei der Anmeldung über Amt24 der gesamte Vorgang elektronisch erledigt werden kann. (SZ)

amt24.sachsen.de

www.riesa.de

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa