merken
Riesa

Riesa: Mann leistet Widerstand gegen Polizei

Ein 38-Jähriger widersetzte sich einer Kontrolle und versuchte die Polizei mit Kopfstößen zu verletzten.

Die beiden Beamten wurden leicht verletzt.
Die beiden Beamten wurden leicht verletzt. © Marko Förster

Riesa. Am Sonntagnachmittag wehrte sich ein 38-Jähriger gegen polizeiliche Maßnahmen und verletzte zwei Polizisten leicht.

Die Beamten trafen den 38-Jährigen auf der Friedrich-Engels-Straße an und wollten ihn kontrollieren. Er reagierte sogleich aggressiv und floh vor den Beamten. Diese konnten ihn kurze Zeit später am Poppitzer Platz stellen.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Während einer anschließenden Durchsuchung versuchte der Mann mit Kopfstößen die Beamten zu verletzen, was nicht gelang. Als er daraufhin festgenommen werden sollte, wehrte er sich und schlug um sich. Dabei traf er zwei Beamte und verletzte sie leicht. Gegen den Deutschen wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. (SZ)

Mehr zum Thema Riesa