merken
Riesa

Riesa: Tierpark bekommt eine Chefin

Janina Kraemer wird ab Mai die Anlage im Klostergarten leiten. Erste Erfahrungen konnte sie schon in Frankfurt, Köln und bei Magdeburg sammeln.

Janina Kraemer mit einem Gelbrückenducker im Zoo Frankfurt. Die gebürtige Koblenzerin wird im Mai die Leitung des Riesaer Tierparks übernehmen.
Janina Kraemer mit einem Gelbrückenducker im Zoo Frankfurt. Die gebürtige Koblenzerin wird im Mai die Leitung des Riesaer Tierparks übernehmen. © privat

Riesa. Die FVG Riesa ist bei der Suche nach einer neuen Führungskraft für den Riesaer Tierpark fündig geworden. Am 3. Mai nimmt Janina Kraemer ihre Arbeit als neue Leiterin auf. Das hat die Stadtverwaltung mitgeteilt.

Damit erhält die Freizeiteinrichtung wieder eine festangestellte Person in der Führungsfunktion. In den vergangenen Monaten hatte der langjährige Mitarbeiter Michael Tobis als kommissarischer Tierparkleiter fungiert. Wie schon Anfang des Jahres mitgeteilt, wollte er aber auf eigenen Wunsch wieder ins zweite Glied rücken.

Anzeige
Die Tamanduas freuen sich über Daria
Die Tamanduas freuen sich über Daria

Mutter Kiwi brachte ihr drittes gesundes Jungtier im Februar zur Welt.

Die designierte Tierparkleiterin Janina Kraemer wurde 1992 in Koblenz geboren. 2018 schloss sie ihr sechsjähriges Biologiestudium an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn als Master of Science ab und absolvierte dabei auch ein Praktikum im Kölner Zoo. Ihr Berufsweg führte sie dann zunächst in den Tierpark in Schönebeck bei Magdeburg. Zuletzt war Janina Kraemer als wissenschaftliche Volontärin im Zoo Frankfurt/Main tätig und wechselt nun nach Sachsen.

Tierpark soll weiterentwickelt werden

"Auf die Arbeit im Tierpark Riesa freue ich mich sehr", so die neue Leiterin. Im kleinen Schönebecker Tierpark habe sie 2019 bereits gute Erfahrungen gesammelt und wisse, "dass diese neue berufliche Herausforderung sehr gut zu mir passt".

Auch der Tierpark-Betreiber FVG verknüpft mit der neuen Chefin einige Hoffnungen. "Wir freuen uns sehr, mit Frau Kraemer eindrucksvolle Kompetenz hinzugewinnen zu können", zitiert die Mitteilung FVG-Geschäftsführer John Jaeschke. "Gemeinsam mit ihr möchten wir den Tierpark Riesa behutsam konzeptionell weiterentwickeln." Oberbürgermeister und FVG-Aufsichtsratschef Marco Müller (CDU) erklärt: "Gemeinsam mit dem erfahrenen und sehr engagierten Team wird Frau Kraemer Bewährtes ausbauen und neue Impulse einbringen. Ich freue mich auf eine sehr gute Zusammenarbeit."

Weiterführende Artikel

Riesa: Tierpark zählt fast 30.000 Besucher

Riesa: Tierpark zählt fast 30.000 Besucher

Trotz Schließzeit erreicht die Anlage im Klosterkomplex beinahe die Besucherzahlen im Vorjahr - und blickt auf viele Neuerungen zurück.

Es wuselt im Riesaer Tierpark

Es wuselt im Riesaer Tierpark

Eine neue Art kehrt in den Klostergarten zurück. Auch eine wichtige Personalentscheidung hat der Betreiber getroffen.

Tierpark Riesa bekommt Zuwachs

Tierpark Riesa bekommt Zuwachs

Neuerdings bewohnt eine Polarfüchsin die Anlage am Kloster. Auch sonst hat sich dort in der Corona-Pause einiges getan.

Janina Kraemer will insbesondere den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit wieder stärker in den Fokus rücken. Darüber hinaus seien "auch die ein oder andere Veränderung im Tierbestand sowie bauliche Neuerungen" denkbar. Den Förderverein wolle sie dabei unbedingt mit einbeziehen. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa