Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Riesa
Merken

Riesaer Stadtbahn muss pausieren

Der "Stahlmax" muss einen technischen Defekt hinnehmen. Das Fahrzeug soll aber bald wieder durch die Stadt touren.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Stahlmax gehört seit 20 Jahren zu Riesa.
Der Stahlmax gehört seit 20 Jahren zu Riesa. © Foto: SZ/Eric Weser

Riesa. Die Riesaer Stadtbahn "Stahlmax" wird wohl erst kommende Woche wieder auf dem Boulevard unterwegs sein. Bis Freitag, 28. April, müsse der innerstädtische Fahrbetrieb wegen eines technischen Defekts eingestellt werden, teilte der Stadtbahnverein jetzt mit.

Nach Angaben der Riesa Information hatte es einen Kabelbrand bei der Bahn gegeben, die erst Anfang April in ihre neue Saison gestartet war. Ausgefallen war der Stahlmax demnach bereits in der Vorwoche. Auch eine Sonderfahrt der Stadtbahn hatte deswegen nicht stattfinden können – man habe aber Ersatz in Form eines historischen Busses organisiert bekommen, so Riesa-Info-Chefin Heike Kandel.

Der Stahlmax verkehrt in der Regel mittwochs bis freitags im Linienbetrieb zwischen Rathausplatz und Riesenhügel. (SZ/ewe)

  • Infos zum Stahlmax und Sonderfahrten bei der Riesa Information, Hauptstraße 61, unter 03525 529420.