SZ + Riesa
Merken

So wohnte es sich am Kaiser-Wilhelm-Platz

Das Eckhaus am heutigen Puschkinplatz in Riesa fällt durch seine verzierte Fassade auf. Zunächst lebten hier Offiziersfamilien.

 3 Min.
Teilen
Folgen
Mitte der 1990er-Jahre wurde das Haus am Alexander-Puschkin-Platz 3b von den Eigentümern verkauft. Die neuen Hauseigentümer sanierten das Ende des 19. Jahrhunderts errichtete Gebäude.
Mitte der 1990er-Jahre wurde das Haus am Alexander-Puschkin-Platz 3b von den Eigentümern verkauft. Die neuen Hauseigentümer sanierten das Ende des 19. Jahrhunderts errichtete Gebäude. © Bernhardt
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!