merken
Riesa

Spargelernte in vollem Gange

Auf dem Spargelhof in Nauwalde wird derzeit das Edelgemüse gestochen. Auch Fernsehmacher interessiert, wie das geht.

Wie funktioniert das mit dem Spargelstechen? Ein MDR-Drehteam mit Reporterin Susann Schädlich (l.) wollte das am Freitag von Landwirt Hartwig Kübler wissen.
Wie funktioniert das mit dem Spargelstechen? Ein MDR-Drehteam mit Reporterin Susann Schädlich (l.) wollte das am Freitag von Landwirt Hartwig Kübler wissen. © Sebastian Schultz

Gröditz. Ran ans Gemüse: Am Freitag war ein Drehteam vom MDR-Fernsehen auf dem Nauwalder Spargelfeld zu Gast. Reporterin Susann Schädlich ließ sich von Landwirt Hartwig Kübler zeigen, wie das mit der Spargelernte per Stecheisen funktioniert. Der Journalistin taten es viele gleich: Bis zu 300 Menschen seien beim Selbsternte-Termin am Freitag vor Pfingsten da gewesen, resümierte Hartwig Kübler.

Weiterführende Artikel

Spargelernte in Nauwalde beginnt

Spargelernte in Nauwalde beginnt

Die ersten Kilos sind verkauft. Ab Dienstag dürfen die Leute auch selbst wieder stechen.

Der Nauwalder Spargel kommt spät

Der Nauwalder Spargel kommt spät

In anderen Jahren wird das Edelgemüse im Gröditzer Ortsteil um diese Zeit längst geerntet. Diesmal ist es anders. Und das ist nicht die einzige Veränderung.

Das Feld sei für den Tag weitgehend abgeerntet, so der Landwirt am frühen Freitagabend. Nun kann das Edelgemüse weiter wachsen – bist zum nächsten Selbsternte-Termin am Dienstag nach Pfingsten. Dann ist das Feld am Ortsrand von Nauwalde wieder von 14 bis 18 Uhr geöffnet. (SZ)

Anzeige
Auszubildende gesucht!
Auszubildende gesucht!

Das INNSIDE by Meliá Dresden sucht zum 01. August 2021 Auszubildende (m/w/d) als Hotelfachmann/-frau oder als Koch/Köchin.

» Mehr lokale Nachrichten – aus Riesa, Großenhain, Meißen, Radebeul

Mehr zum Thema Riesa