merken
Riesa

Vollsperrung im Ortszentrum

Die Schulstraße in Strehla wird gebaut. Sie zu queren, ist in der Mitte vorerst noch möglich.

Die Schulstraße in Strehla verbindet die beiden wichtigen Verkehrsadern Hauptstraße (B 182) und Lindenstraße. Jetzt wird die schon seit Jahren holprige Pflasterstraße saniert.
Die Schulstraße in Strehla verbindet die beiden wichtigen Verkehrsadern Hauptstraße (B 182) und Lindenstraße. Jetzt wird die schon seit Jahren holprige Pflasterstraße saniert. © Archivfoto: Eric Weser

Strehla. Hier ist für Monate kein Durchkommen mehr: Seit Montag, 2. November, ist die Schulstraße in Strehla voll gesperrt. Das teilt die Stadtverwaltung mit und verweist auf den grundhaften Ausbau der Verbindung zwischen Haupt- und Lindenstraße. 

Demnach sollen in der nächsten Zeit neue Trinkwasser- und Abwasserleitungen verlegt, die Straßenbeleuchtung erneuert sowie der komplette Straßenbau mit Fußweg realisiert werden. 

Anzeige
Sei kein Frosch: Koche in Döbeln!
Sei kein Frosch: Koche in Döbeln!

Hier hat Kreativität Tradition! Seit 1903 überrascht der beliebte Bürgergarten in Döbeln mit spannenden Ideen in der Küche! Komm ins Team als Koch (m/w/d)!

Die gepflasterte Schulstraße, hier 2018, stand schon länger auf der Bau-Wunschliste der Stadtpolitik in Strehla.
Die gepflasterte Schulstraße, hier 2018, stand schon länger auf der Bau-Wunschliste der Stadtpolitik in Strehla. © Archivfoto: Eric Weser

Der Kreuzungsbereich Schulstraße/Badergasse  und Ernst-Thälmann-Straße werde vorerst von der Vollsperrung ausgenommen, heißt es weiter. Die Baumaßnahme soll, wenn das Wetter mitspielt, Ende April 2021 beendet sein. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa