SZ + Riesa
Merken

Acht Monate für Opel-Stunt bei Riesa

Ein Lommatzscher legt bei einer Trunkenheitsfahrt das Auto auf den Rücken – das Gericht würdigt die Leistung mit einer Freiheitsstrafe.

Von Manfred Müller
 4 Min.
Teilen
Folgen
Im Dorf Heyda bei Riesa gilt nicht ohne Grund Tempo 30 - die Straße ist kurvig und unübersichtlich. Ausgerechnet dort musste sich ein Betrunkener ein Rennen mit der Polizei liefern.
Im Dorf Heyda bei Riesa gilt nicht ohne Grund Tempo 30 - die Straße ist kurvig und unübersichtlich. Ausgerechnet dort musste sich ein Betrunkener ein Rennen mit der Polizei liefern. © Sebastian Schultz

Riesa/Hirschstein. Richterin Ingeborg Schäfer kann sich einer spöttischen Bemerkung nicht enthalten. Eigentlich sei ein Opel Agila nur eine Art motorisierter Einkaufswagen, sagt sie. Da müsse der Angeklagte das Gaspedal schon ordentlich durchgetreten haben, um sich mit dem Gefährt zu überschlagen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Riesa