SZ + Riesa
Merken

Zeithain: Auto landet mitten im Kreisverkehr

Erst ein Vierteljahr ist der Kreisel an der B 169 alt. Nun gab es dort einen Unfall.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Am frühen Dienstagabend wurden Feuerwehr, Sanitäter und Polizei zu einem Unfall im Zeithainer Kreisverkehr gerufen.
Am frühen Dienstagabend wurden Feuerwehr, Sanitäter und Polizei zu einem Unfall im Zeithainer Kreisverkehr gerufen. © Jörg Richter

Zeithain. Glück im Unglück hatte eine Autofahrerin, die am Dienstagabend auf der B 169 ein gesundheitliches Problem bekam. Offenbar verlor sie dadurch die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr gegen 17.45 Uhr in Zeithain direkt geradeaus in den neuen Kreisverkehr an der Aral-Tankstelle hinein. Die Feuerwehr wurde alarmiert, da zunächst nicht klar war, was genau vorgefallen war. Die Kameraden aus Zeithain sicherten die Unfallstelle ab.

Nach Auskunft der Polizeidirektion Dresden ging der Vorfall glimpflich aus: Es sei durch den Unfall kein Sachschaden aktenkundig geworden. Ebenfalls seien der Autofahrerin Verletzungen erspart geblieben.

Der Kreisverkehr an der B 169 war nach monatelangen Bauarbeiten erst im September 2021 fertiggestellt geworden. (SZ/csf)