Riesa
Merken

Zeithain: Ein gefährlicher Kreisverkehr?

Offenbar müssen sich die Autofahrer an den neuen Kreisel auf der B 169 erst noch gewöhnen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Im Herbst 2021 war der Kreisel An der Borntelle in Zeithain fertig geworden. Jetzt hat es dort gleich zwei Unfälle gegeben.
Im Herbst 2021 war der Kreisel An der Borntelle in Zeithain fertig geworden. Jetzt hat es dort gleich zwei Unfälle gegeben. © Klaus-Dieter Brühl

Zeithain. Erst im Herbst war der neue Kreisverkehr an der B 169 in Zeithain fertig geworden. Jetzt hat es dort gleich zweimal gekrachtt: Am Montag um 5.45 Uhr fuhr der 64-jährige Fahrer eines Mercedes Sprinter in Richtung Zeithain aus unbekannter Ursache geradeaus über die Verkehrsinsel. Dabei wurden der Transporter samt Anhänger sowie der Kreisverkehr beschädigt. Schaden: etwa 2.000 Euro.

Anzeige
Kommt zur langen Nacht der Wissenschaft!
Kommt zur langen Nacht der Wissenschaft!

Wissenschaft ist spannend und oft ein Abenteuer. Das wissen auch die Forschenden in der Oberlausitz und laden am 1. Juli ein, wenn es heißt: „OHA! Abenteuer Wissenschaft“.

Noch während der Unfallaufnahme stießen ein Nissan Qashqai einer 59-Jährigen und ein Mercedes B-Klasse einer 55-Jährigen im Kreisverkehr zusammen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Weiterführende Artikel

Kreisel Zeithain: Nächster Unfall binnen weniger Monate

Kreisel Zeithain: Nächster Unfall binnen weniger Monate

Am Kreisverkehr an der Tankstelle hat es wieder gekracht – zum sechsten Mal seit der Eröffnung im vorigen Sommer.

Umleitung der B 169 noch bis Mai

Umleitung der B 169 noch bis Mai

Der neue Kreisverkehr bei Lichtensee ist in Richtung Bad Liebenwerda befahrbar. In Richtung Gröditz dagegen noch nicht.

Zeithain: Auto landet mitten im Kreisverkehr

Zeithain: Auto landet mitten im Kreisverkehr

Erst ein Vierteljahr ist der Kreisel an der B 169 alt. Nun gab es dort einen Unfall.

Erst kurz vor Weihnachten war dort eine Frau mit einem Pkw geradeaus über den Kreisverkehr gefahren; sie hatte offenbar ein gesundheitliches Problem. Auch auf dem benachbarten Kreisverkehr an der B 169 Höhe Neudorf hatte es seit der Fertigstellung mehrfach Unfälle gegeben. (SZ/csf)

Mehr zum Thema Riesa