merken
Riesa

Vandalismus im Zeithainer Hort

Unbekannte beschädigen mehrere Spielgeräte. Die Polizei ermittelt.

Am Montag war alles wieder aufgeräumt und nichts mehr zu sehen von der Übeltat. Eines der Holzpferde war beschädigt worden.
Am Montag war alles wieder aufgeräumt und nichts mehr zu sehen von der Übeltat. Eines der Holzpferde war beschädigt worden. © Sebastian Schultz

Zeithain. Vandalen haben die Stille des Wochenendes genutzt, um dem Spielplatz des Zeithainer Hortes "Sonnenblume" einen Besuch abzustatten. Sie drangen auf das Gelände ein und beschädigten mehrere Spielgeräte. Wie Udo Geißler von der Gemeindeverwaltung bestätigte, wurde unter anderem ein Holzpferd und eine Tischtennisplatte in Mitleidenschaft gezogen. Außerdem hätten die Täter mit Spielreifen herum geschossen. Bisher sei der Hort von solchen Taten verschont gewesen, so der amtierende Hauptamtsleiter.

Nach Angaben eines Polizeisprechers sei ein Schaden von rund 600 Euro an den Spielgeräten entstanden. Die Gemeinde hat Anzeige erstattet. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise, wer in der Zeit von Freitag 20 Uhr bis Sonntag 10.30 Uhr Personen auf dem geschlossenen Hortgelände gesehen hat. Zeugen können sich im Polizeirevier Riesa melden. (SZ/jö)

Anzeige
Arbeitsschutz für Profis
Arbeitsschutz für Profis

Vom Handschuh bis zum Helm, von Atemschutz bis Berufsbekleidung: bei HOLDER in Dresden ist das Angebot riesig.

Mehr zum Thema Riesa