merken
Riesa

Freie Fahrt auf der Berliner Straße in Riesa

Die Leitungsarbeiten vor dem Riesenhügel sind weitgehend abgeschlossen. Kleinere Einschränkungen soll es aber noch einmal geben.

Seit Ende August war die Berliner Straße gesperrt. Nun ist die Fahrbahn wieder freigegeben.
Seit Ende August war die Berliner Straße gesperrt. Nun ist die Fahrbahn wieder freigegeben. © Lutz Weidler

Riesa. Gute Nachrichten für Riesaer Autofahrer: Seit Donnerstagnachmittag ist die Berliner Straße wieder für den motorisierten Verkehr freigegeben. "Die Arbeiten zur Medienverlegung im Straßenbereich sind beendet, es sind nur noch Restarbeiten an zwei Stellen im Gehwegbereich notwendig", heißt es in einer Mitteilung des Rathauses.

Seit 23. August war die Straße kurz hinter der Kreuzung am Volkshaus gesperrt. Die Sperrung sollte ursprünglich nur zwei Wochen dauern, aber sowohl ungünstige Witterung als auch bauliche Probleme verzögerten den Ablaufplan. Dazu kamen noch rechtliche Hindernisse, weil die Stadtwerke den Zutritt zu einem Privatgrundstück per Gerichtsbeschluss erwirken mussten.

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Zuletzt hieß es deshalb, die Sperrung müsse gar bis 21. Oktober dauern. Nun wurde die Fahrbahn doch etwas früher freigegeben. Allerdings sind vor Ort noch Restarbeiten zu erledigen, wie die Stadtverwaltung mitteilt: Es wird am kommenden Mittwoch, 20. Oktober, wegen Arbeiten im Bereich der Lichtsignalanlage nochmals kurzzeitige Einschränkungen geben. Eine Vollsperrung der Straße sei dafür aber nicht mehr nötig.

Im Zuge der Bauarbeiten hatten die Stadtwerke Leitungen für Fernwärme, Gas, Strom sowie Leerrohre für Datenleitungen verlegt. (SZ)

Mehr zum Thema Riesa