Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Riesa
Merken

So steht's um die Ladesäulen im Landkreis Meißen

Mit der Zahl der E-Autos wird auch die Ladeinfrastruktur immer wichtiger. In vielen Städten ist da noch Luft nach oben. Der Spitzenreiter überrascht.

Von Stefan Lehmann
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Ladesäule auf dem Parkplatz Am Käferberg ist Riesas meistgenutzter Ladepunkt für E-Fahrzeuge. Die Stadt ist derzeit führend im Landkreis, was die Zahl der Säulen angeht.
Die Ladesäule auf dem Parkplatz Am Käferberg ist Riesas meistgenutzter Ladepunkt für E-Fahrzeuge. Die Stadt ist derzeit führend im Landkreis, was die Zahl der Säulen angeht. © Lutz Weidler

Landkreis Meißen. Wer im ländlichen Raum mit dem E-Auto unterwegs ist, der muss unter Umständen ein wenig suchen, ehe er seine E-Tankstelle gefunden hat. Wie die Leipziger Volkszeitung jetzt berichtet hat, ist insbesondere im Landkreis Nordsachsen die Infrastruktur noch nicht besonders weit gediehen. Die Bundesnetzagentur zählt für die Stadt Oschatz beispielsweise gerade mal zwei Stellen, an denen Strom getankt werden kann.

Ihre Angebote werden geladen...