merken
Riesa

Riesa: Nächste Verkehrsachse gesperrt

Autofahrer in Gröba haben es nicht leicht: Mit der Alleestraße ist die wichtigste Verbindung ohnehin monatelang dicht. Nun trifft es auch eine Ausweichroute.

Eigentlich geht es an dieser Stelle auf den Rewe-Parkplatz. Nach einem Rohrbruch ist der Parkplatz des Gröbaer Einkaufszentrums nun nicht mehr zu erreichen. Dabei müssen die Anwohner derzeit ohnehin schon Umwege fahren.
Eigentlich geht es an dieser Stelle auf den Rewe-Parkplatz. Nach einem Rohrbruch ist der Parkplatz des Gröbaer Einkaufszentrums nun nicht mehr zu erreichen. Dabei müssen die Anwohner derzeit ohnehin schon Umwege fahren. © Sebastian Schultz

Riesa. Die Umwege für Anwohner in Gröba und Merzdorf werden größer: Weil es einen Wasserrohrbruch gegeben hat, muss die Merzdorfer Straße in Höhe der Zufahrt zum Rewe-Parkplatz zwei Wochen lang gesperrt bleiben. Bis zum 9. Juli soll die Reparatur dauern, heißt es von der Stadtverwaltung. Das trifft auch Kunden des benachbarten Einkaufszentrums aus Supermarkt und kleineren Geschäften. Der Kundenparkplatz sei aktuell nicht mehr erreichbar, heißt es auf Nachfrage von Rewe. Immerhin: Der Lkw-Lieferverkehr käme noch an die Laderampe. Kunden hingegen werden deshalb im Umfeld parken müssen.

Ohnehin kommt die Havarie genau zur falschen Zeit: Die benachbarte Alleestraße ist in Höhe Schule wegen Bauarbeiten monatelang dicht, nach jetzigem Stand noch bis zum 20. August. Die Merzdorfer Straße war bis zum Rohrbruch am Wochenende die kürzeste mögliche Umfahrung der wichtigen Verkehrsachse. Nun werden die Wege für die Betroffenen länger - die Umleitung ist über die Paul-Greifzu-Straße, Canitzer Straße und Reußner Straße ausgeschildert. (SZ/csf)

Anzeige
Eine Familientageskarte für die Region
Eine Familientageskarte für die Region

Das wird ein richtiger Entdeckersommer. Pünktlich zum Start der Sommerferien fahren Familien immer mittwochs günstig durch die Region.

Mehr zum Thema Riesa