SZ + Riesa
Merken

Stromausfall legt Riesaer Ampelkreuzung lahm

Der Defekt scheint es in sich zu haben. Und Verkehrsteilnehmer kommen damit offenbar schlecht zurecht.

Von Christoph Scharf
 1 Min.
Teilen
Folgen
Ein Techniker arbeitet am Dienstagnachmittag an der ausgefallenen Ampel an der Kreuzung Klötzerstraße/Liststraße in Riesa.
Ein Techniker arbeitet am Dienstagnachmittag an der ausgefallenen Ampel an der Kreuzung Klötzerstraße/Liststraße in Riesa. © Klaus-Dieter Brühl

Riesa. Unter einem großen Regenschirm arbeitete am Dienstagnachmittag ein Servicetechniker der Firma Yunex Traffic aus Dresden am Schaltschrank der Ampelkreuzung an der Kreuzung Klötzerstraße/Liststraße. Dort, dicht am Ölwerk, war die Ampel schon seit Montag außer Betrieb. "Durch den Stromausfall am Wochenende hat die Ampel einen größeren elektrischen Schaden erlitten, sodass sie nicht wieder von allein anlief und sich auch nicht von Hand einschalten ließ", sagt Rathaus-Sprecher Uwe Päsler.

Die Ursachenermittlung laufe noch, so die Auskunft vom Dienstagnachmittag. Autofahrer kommen damit offenbar schlecht zurecht: Bereits am Dienstagvormittag gab es dort einen Auffahrunfall von zwei Pkws. Auch Fußgänger müssen sich erst daran gewöhnen, wie die Verkehrsregeln an der Ecke ohne Ampelregelung sind. Am späteren Dienstagnachmittag war die Ampel noch immer aus.