merken
Riesa

Züge kommen später an

Wegen Bauarbeiten ändert die MRB den Fahrplan. Auf einer Teilstrecke müssen Fahrgäste in den Bus umsteigen.

Ein Zug der MRB - hier am Bahnhof in Döbeln. Auf der Strecke zwischen Chemnitz und Elsterwerda ändern sich Abfahrtszeiten.
Ein Zug der MRB - hier am Bahnhof in Döbeln. Auf der Strecke zwischen Chemnitz und Elsterwerda ändern sich Abfahrtszeiten. © Dietmar Thomas

Riesa. Auf der Zugstrecke zwischen Chemnitz und Elsterwerda kommt es von Sonntag, 13. Dezember, bis Montag, 21. Dezember, zu Fahrplanabweichungen. Das teilt die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) mit.

Betroffen seien einige ausgewählte Abfahrten in den Abendstunden, bei denen zwischen Döbeln Hauptbahnhof und Mittweida Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet wird. "Die Bushalte befinden an den bekannten Zughaltepunkten", teilt die MRB weiter mit. "Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich." Die Zwischenhalte werden allesamt bedient.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Wegen der Bauarbeiten werden einige der Züge darüber hinaus später abfahren. Alle Zwischenhalte werden mit Bus bedient. Des Weiteren müssen bei ausgewählten Abfahrten von Chemnitz Hbf. als auch bei täglichen Abfahrten von Elsterwerda und Riesa aufgrund der Bauarbeiten Abfahrts- und Ankunftszeiten später gelegt werden. Alle nicht im Baufahrplan aufgeführten Züge verkehren nach Regelfahrplan. Welche Fahrten konkret betroffen sind, können Fahrgäste den Aushangtafeln an den Bahnhöfen entnehmen oder im Internet abrufen. (SZ)

  • Informationen unter www.bahn.de/bauarbeiten, www.mitteldeutsche-regiobahn.de oder aber telefonisch unter 0341 231898288 (Ortstarif)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa