merken
Riesa

Großes Zelt auf der Frauenhainer Insel

Hiesige Christen veranstalten bis Sonntag eine Evangelisationswoche.

Zeltmeister Jens Ulbricht (links) und Michael Nahr (rechts) von der Landeskirchlichen Gemeinschaft Frauenhain laden zur Evangelisationswoche ein.
Zeltmeister Jens Ulbricht (links) und Michael Nahr (rechts) von der Landeskirchlichen Gemeinschaft Frauenhain laden zur Evangelisationswoche ein. © Jörg Richter

Frauenhain. Zelte stehen ja gelegentlich auf der Insel Frauenhain. Zuletzt erst beim Naturmarkt „Flora et Herba“. Vor ein paar Tagen wurde hier ein ganz besonderes Zelt aufgeschlagen. Es handelt sich dabei um ein weißes Rundzelt mit Mittelmasten, das die Mitglieder der landeskirchlichen Gemeinschaft Frauenhain um den Vorsitzenden Michael Nahr organisiert haben. Seit Montag findet hier eine Evangelisationswoche mit Liedermacher Lutz Scheufler unter dem Motto „Gott erlebt“ statt.

Veranstaltungen dieser Art sind seit Beginn der Pandemie selten geworden, bestätigt Jens Ulbricht, der Zeltmeister und Geschäftsführer des Vereins Evangelisationsteam. Viele Kirchgemeinden würden wegen der wechselnden Corona-Bestimmungen eine Ausrichtung scheuen, zumal damit eine Vorbereitungszeit von einem halben Jahr verbunden ist. In Frauenhain gibt es deshalb nur 150 statt der möglichen 270 Stühle. Bis Sonntag ist ab 19 Uhr geöffnet.

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Mehr zum Thema Riesa