merken
PLUS Riesa

Werden Elternbeiträge in Zeithain teurer?

Am Dienstag berät der Ältestenrat darüber. Vorher haben die Gemeinderatsfraktionen von CDU und BIG die Richtung vorgegeben.

Wenn die Gemeinde Zeithain die Mehrkosten auf die Elternbeiträge voll überträgt, müssten Eltern, die ihr Kind in die Krippe geben, rund 145 Euro mehr im Jahr ausgeben. Das sind schon ein paar Scheine.
Wenn die Gemeinde Zeithain die Mehrkosten auf die Elternbeiträge voll überträgt, müssten Eltern, die ihr Kind in die Krippe geben, rund 145 Euro mehr im Jahr ausgeben. Das sind schon ein paar Scheine. ©  dpa

Zeithain. Die Personalkosten in den Kitas Zeithain und Kreinitz haben sich in den letzten Jahren deutlich erhöht. Musste die Gemeinde 2015 noch 1,36 Millionen Euro dafür aufwenden, waren es im vergangenen Jahr knapp eine halbe Million Euro mehr. 

Diese und andere Zahlen hat Hauptamtsleiter Ronny Werner im Verwaltungsausschuss der Diskussion über die zukünftigen Elternbeiträge vorangestellt. Die höheren Betriebskosten betreffen vor allem die Kinderkrippe, wo im vergangenen Jahr der Betreuungsschlüssel auf 1:5 angehoben wurde. Vorher lag er bei 1:5,33.

Anzeige
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS

Zum 25-jährigen Geburtstag gibt es bei den sieben XXL KÜCHEN ASS-Fachmärkten in Sachsen den gewohnten Service und tolle Jubiläumsangebote.

Normalerweise müssten deshalb die monatlichen Elternbeiträge für einen neunstündigen Krippenplatz um rund zwölf Euro auf 220 Euro erhöht werden. Dagegen sind die Kosten für Kindergarten und Hort leicht zurückgegangen. Rein rechnerisch könnten diese Elternbeiträge nahezu gleichbleiben.

Der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Christian Wagner, plädiert für gleiche Elternbeiträge wie bisher. "Wir sind auch für eine Entlastung der Eltern", sagt auch Dieter Wamser von der Fraktion BIG Zeithain/Linke. Allerdings würde sie die Elternbeiträge für einen Krippenplatz moderat anpassen. Wamser schlägt vor, sie statt um zwölf Euro nur um sechs Euro auf 214 Euro pro Monat zu erhöhen.

Der Vorschlag der Christdemokraten würde den Gemeindehaushalt um rund 8.500 Euro belasten, der Vorschlag von BIG Zeithain/Linke um rund 4.600 Euro. Am Dienstagabend berät der Ältestenrat der Gemeinde Zeithain über die Elternbeiträge, bevor der Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung am 12. Oktober darüber entscheidet.      


      

Mehr zum Thema Riesa