Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Riesa
Merken

Wie geht's weiter mit Riesas SAEK?

Dem Medienprojekt droht landesweit das Aus. Trotzdem bewahren sich die Mitarbeiter einen Hauch Zuversicht.

Von Jens Hoyer & Stefan Lehmann
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
John Weickardt und Antje Rauscher in den Räumen des SAEK in der Stadthalle Stern. Mitte 2021 läuft das Medienprojekt aus. Wie es dann für sie weitergeht, wissen beide noch nicht.
John Weickardt und Antje Rauscher in den Räumen des SAEK in der Stadthalle Stern. Mitte 2021 läuft das Medienprojekt aus. Wie es dann für sie weitergeht, wissen beide noch nicht. © Sebastian Schultz

Riesa. Der Terminkalender ist wegen Corona nicht so voll, da bleibt Zeit für die Arbeit am Rechner. "Gerade schneiden wir das Video zur Mondscheinführung", sagt John Weickardt. Als die Mitglieder des Museumsvereins die Riesaer Geschichte aufleben ließen, war Weickardt vom Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanal SAEK mit einigen Teilnehmern der Medienwerkstatt dabei und filmte. Es könnte eine käuflich zu erwerbende DVD draus werden - zum ersten Mal in der Geschichte der Mondscheinführungen.

Ihre Angebote werden geladen...