Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Riesa
Merken

Hausgeräte-Service in Riesa: "Die Leute schmeißen die Geräte nicht mehr gleich weg"

Der Start vor 25 Jahren sei mühselig gewesen, sagt Heiko Neugebauer. Heute ist das anders. Vor allem in der Werkstatt gibt es gut zu tun.

Von Stefan Lehmann
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Blick in die Werkstatt: Heiko Neugebauer vom gleichnamigen Unternehmen zeigt einen defekten Herd. Ringsherum stehen die defekten Kaffeeautomaten.
Blick in die Werkstatt: Heiko Neugebauer vom gleichnamigen Unternehmen zeigt einen defekten Herd. Ringsherum stehen die defekten Kaffeeautomaten. © Sebastian Schultz

Riesa. In Heiko Neugebauers Werkstatt gibt es noch richtig gut zu tun. "Hier sieht's nach Arbeit aus", sagt der Firmenchef und hockt sich gleich mal vor einen E-Herd in der Raummitte. Ob Waschmaschine oder Herd, die Technik ist heute nicht mehr mit der von vor einigen Jahren zu vergleichen. Früher hätten Mechanik-Defekten im Vordergrund gestanden. "Bei Waschmaschinen haben wir viele Lagerwechsel gemacht", erzählt Heiko Neugebauer. Heute seien meist elektronische oder Bedienfehler der Grund dafür, dass ein Gerät zur Reparatur beim Hausgeräteservice landet.

Vor 25 Jahren eröffnete Neugebauer seine Firma in Nickritz, nachdem sein Arbeitgeber HGS pleite gegangen war. Dass er sich auf Elektrogeräte spezialisieren würde, war da quasi vorgegeben. "Ich hatte das ja von der Pike auf gelernt."

Ihre Angebote werden geladen...