merken
Riesa

Neways vermeldet Erholung

Die Auftragslage hat sich verbessert, was auch mit dem Sparkurs am Riesaer Standort zu tun hat. Das schlägt sich auch im Gewinn des Konzerns nieder.

Blick aufs Neways-Gelände in Riesa. Der internationale Konzern hat ein schweres Jahr hinter sich, konnte zuletzt aber wieder Gewinn vermelden.
Blick aufs Neways-Gelände in Riesa. Der internationale Konzern hat ein schweres Jahr hinter sich, konnte zuletzt aber wieder Gewinn vermelden. © LKW

Riesa/Son. Die Auftragslage beim Elektronikkonzern Neways Electronics hat sich im ersten Halbjahr 2021 weiter verbessert. Das hat die Konzernzentrale in Son mitgeteilt. Die getroffenen Einsparmaßnahmen – darunter auch der Stellenabbau am Standort in Riesa – hätten Wirkung gezeigt. Außerdem habe sich die Auftragslage im ersten Halbjahr verbessert – auch beim Sorgenkind aus Neways-Sicht, dem Automobilbereich. Daneben seien mehrere Neukunden angeworben worden.

Anzeige
Banksy erobert Dresden
Banksy erobert Dresden

Die Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ gibt einen umfassenden Überblick und Einblick in das Gesamtwerk des Genies und Ausnahmekünstlers.

Weiterführende Artikel

Führungswechsel bei Neways in Riesa

Führungswechsel bei Neways in Riesa

Nach gut einem Jahr als Teil einer Doppelspitze übernimmt Erik Ziegler nun allein die Geschäftsführung des Elektronikunternehmens.

Zwar bleibe der Umsatz hinter dem Vorjahresniveau zurück, weil unter anderem die Zulieferketten gestört seien. Der Gewinn des Unternehmens habe sich aber verbessert. Man rechne damit, dass die Umsatzziele in der zweiten Jahreshälfte durch Materialknappheit und die Unsicherheit im Zusammenhang mit der Corona-Variante Delta gebremst werden, sich gegenüber der ersten Hälfte 2021 aber dennoch verbessern werden.

Neways hat in Deutschland drei Standorte. Neben Erfurt und Neunkirchen gehört seit 2014 auch Riesa zum niederländischen Konzern. (SZ)

Mehr zum Thema Riesa