Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Riesa
Merken

Stahlwerksgelände in Riesa wird Großbaustelle

Bei Feralpi rollen derzeit an mehreren Stellen gleichzeitig die Baumaschinen. Das Areal steht vor den größten Veränderungen seit der Wende.

Von Stefan Lehmann
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Eine neue Halle für die Schrottaufbereitung, ein neues Fundament für das Umspannwerk: Auf dem Feralpi-Gelände laufen umfangreiche Bauarbeiten.
Eine neue Halle für die Schrottaufbereitung, ein neues Fundament für das Umspannwerk: Auf dem Feralpi-Gelände laufen umfangreiche Bauarbeiten. © Sebastian Schultz

Riesa. Unweit der Einfahrt zu Feralpi steht ein kleines Dorf aus Baucontainern, wo sich vor einigen Monaten noch Schrottberge türmten, sperren jetzt Bauzäune eine tiefe Grube ab. Auf dem Gelände in Riesa-Gröba herrscht eigentlich immer Betriebsamkeit, doch momentan kommen zur Stahlfertigung noch jede Menge Bauvorhaben. Etwa 30 Fremdfirmen sind momentan vor Ort, Tendenz steigend.

Ihre Angebote werden geladen...