SZ + Riesa
Merken

Was hat Zeithain mit 250.000 Euro Preisgeld vor?

Die Gemeinde Zeithain beteiligt sich an einem Ideenwettbewerb des Freistaates – und gewinnt den Hauptpreis. Aber wofür ist das Geld überhaupt bestimmt?

Von Jörg Richter
 4 Min.
Teilen
Folgen
Spätestens seit Montag weiß Sachsens Staatsminister Thomas Schmidt, wo Zeithain liegt. Er gratulierte zum Hauptpreis für eine innovative Idee.
Spätestens seit Montag weiß Sachsens Staatsminister Thomas Schmidt, wo Zeithain liegt. Er gratulierte zum Hauptpreis für eine innovative Idee. © Sebastian Schultz

Zeithain/Dresden. Anfang der Woche ist die überraschende Nachricht bekannt geworden, dass die Gemeinde Zeithain beim diesjährigen sächsischen Ideenwettbewerb "Simul+Mitmachfonds" den Hauptpreis gewonnen hat. Ganze 250.000 Euro. So viel wie keine andere der 545 Projektideen, die das Staatsministerium für Regionalentwicklung mit insgesamt 7,6 Millionen Euro prämiert hat.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!