merken
PLUS Riesa

Zeugensuche nach Unfall mit Kind

Die Kollision von voriger Woche in Radebeul ist nicht das Einzige, was die Polizei an diesem Wochenende beschäftigt.

.
. © Symbolfoto: Eric Weser

Radebeul. Nach dem Zusammenstoß zwischen dem Skoda eines 45-Jährigen mit einem Kind am Donnerstagnachmittag sucht die Polizei nach Zeugen des Unfalls. Das Ganze passierte auf der Meißner Straße: Das Kind hatte nach Polizeiangaben die Straße an der Fußgängerampel in Höhe der Neuen Straße überquert. Dabei sei es zum Zusammenstoß mit dem Skoda gekommen, der in Richtung Coswig unterwegs war. Das Kind hatte den Unfallort in unbekannte Richtung verlassen. Am Auto entstanden laut Polizei 500 Euro Schaden. (SZ)

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter 0351 4832233 entgegen.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Weitere Polizeimeldungen aus dem Elbland

Nünchritz. In einer Verkaufsstelle an der Glaubitzer Straße hat es in der Nacht zu Sonnabend einen Einbruch gegeben. Die unbekannter Täter beschädigten nach Polizeiangaben ein Fenster, stiegen ins Gebäude ein und entwedeten Tabakwaren im Wert von rund 2.000 Euro. (SZ)

Radeburg. Ein gesichert abgestellter schwarzer Jeep Grand Cherokee ist in der Nacht zu Freitag am Kleiberweg von Unbekannten gestohlen worden. Der Wert des drei Jahre alten Autos ist derzeit unbekannt, so die Polizei. (SZ)

1 / 2

Mehr zum Thema Riesa