merken

Riesa

Riesaer BA-Chefin im Amt bestätigt

Ute Schröter-Bobsin leitet seit fünf Jahren die Studienakademie. Jetzt wurde sie wiederbestellt.

Ute Schröter-Bobsin ist und bleibt Direktorin der BA Riesa.. © Lutz Weidler

Riesa. Die Direktorin der Studienakademie Riesa, Ute Schröter-Bobsin, wird auch in Zukunft die BA leiten. Gemeinsam mit den anderen Direktorinnen und Direktoren der Berufsakademien in Sachsen erhielt sie am Freitag ihre Wiederbestellungsurkunde. Schröter-Bobsin ist seit 2014 Direktorin in Riesa. Sie löste damals Heinz Zieger ab, der die Akademie 20 Jahre lang geleitet hatte. Vor ihrem Aufstieg zur Direktorin war Schröter-Bobsin bereits jahrelang Dozentin für Labor- und Verfahrenstechnik und Verantwortliche für das Qualitätsmanagement gewesen.

Anzeige
Das haben die Filmnächte zu bieten

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

Die BA Riesa ist eine von sieben Studienakademien in Sachsen, neben den Standorten Bautzen, Breitenbrunn, Dresden, Glauchau, Leipzig und Plauen. Sie bietet ein dreijähriges duales Studium in den Bereichen Wirtschaft, Technik sowie Sozial- und Gesundheitswesen in mehr als 40 Studiengängen an. Sachsenweit studieren mehr als 4 000 Studenten an den Akademien für den Bachelorabschluss. In Riesa waren es zuletzt etwa 440. Der Standort bietet Studiengänge aus den Feldern Energie- und Umwelttechnik, Labor- und Verfahrenstechnik sowie Maschinenbau und BWL-Dienstleistungsmanagement an. (SZ)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special