merken
Freischalten Riesa

Riesapark unter neuer Leitung

Nach fast vier Jahren verlässt Uwe Eigenbrod das Center in Riesa wieder. Auf ihn folgt eine erfahrene Managerin.

Der Riesapark hat eine neue Managerin.
Der Riesapark hat eine neue Managerin. © Sebastian Schultz

Riesa. Der Riesapark hat eine neue Centermanagerin: Zum Monatswechsel hat Elke Ullrich die Geschäfte von Uwe Eigenbrod übernommen. Die Torgauerin kennt sich in der Branche und auch der Region aus: Sie leitet schon seit 1997 das Einkaufszentrum PEP in Torgau, 2015 kam noch ein Center in Grimma dazu.

Die Mieter im Riesapark seien mittlerweile über den Wechsel informiert, heißt es. Elke Ullrichs Vorgänger Uwe Eigenbrod war seit Herbst 2016 Centermanager in Riesa. Parallel leitete er weiterhin ein Center in Berlin. In seine Amtszeit fiel beispielsweise der Bau der neuen Bushaltestelle auf dem Parkplatz.

Sachsenbessermachen.de
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Der Riesapark gehört seit 2016 zum französischen SCPI Novapierre Allemagne Fund, der von Paref Gestion geführt wird. Das Grundstück umfasst knapp 270.000 Quadratmeter Fläche. Schon 2018 hatte Paref Gestion erklärt, das 1993 errichtete Einkaufszentrum mittelfristig sanieren zu wollen. Erste Gutachten in diesem Zusammenhang hat es bereits in den zurückliegenden Jahren gegeben, konkrete Pläne wurden bisher aber noch nicht vorgestellt.  (SZ/stl)

Weitere Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa