merken

Riesa

Riesas längster Stollen

Er ist zu groß für die heimische Kaffeetafel. Heute Nachmittag wird er angeschnitten.

Bäckermeister Jan Forwerk pudert den Stollen für die Riesaer Klosterweihnacht.
Bäckermeister Jan Forwerk pudert den Stollen für die Riesaer Klosterweihnacht. ©  Foto: Sebastian Schultz

Riesa. Zu groß für die heimische Kaffeetafel: In der Riesaer Bäckerei Brade hat Bäckermeister Jan Forwerk am Donnerstag einen extralangen Stollen mit Zucker bepudert. Die Pracht bleibt bloß noch bis zum Freitagnachmittag erhalten: Denn am 6. Dezember um 17 Uhr wird die Riesaer Klosterweihnacht am Rathaus mit dem Stollenanschnitt eröffnet, der traditionell von Bäcker Brade kommt. Anschließend wird der Stollen unter den Weihnachtsmarktbesuchern verteilt. Die Klosterweihnacht geht dieses Jahr bis zum 22. Dezember. Geöffnet ist dann immer ab 14 Uhr – Sonntag bis Donnerstag jeweils bis 20 Uhr, Freitag und Sonnabend immer bis 21 Uhr. Die Klosterweihnacht findet zum achten Mal statt und ist dieses Mal der Abschluss des Festjahres 900 Jahre Riesa.

Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.