merken

Dresden

Riesen-Neugier auf die neue Straßenbahn

Was am Wochenende im Verkehrsmuseum passiert ist, haben selbst die DVB und das Museum nicht erwartet.

Das Modell der neuen Straßenbahn kann noch fünf Tage lang im Verkehrsmuseum besichtigt werden.
Das Modell der neuen Straßenbahn kann noch fünf Tage lang im Verkehrsmuseum besichtigt werden. ©  Rene Meinig

Mit Schlangen haben die Verantwortlichen der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) und des Verkehrsmuseums gerechnet. Aber dieser Ansturm war dann doch zuviel: Am Sonnabend und am Sonntag musste die Sonderschau mit dem Holzmodell der neuen Dresdner Straßenbahnen vorübergehend geschlossen werden.

Anzeige
Drei Tage voller Urlaubsträume

Vom 31. Januar bis 2. Februar findet in Dresden die Reisemesse statt. Specials gibt es in diesem Jahr zu Kanada & Alaska, Camping und "Go east".

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Was Dresdner an der neuen Bahn kritisieren

Viel Lob gab es für das Modell der neuen Straßenbahn, aber auch Kritik an manchen Punkten. Woran es für die Dresdner noch hapert und wie es nun weitergeht.

Symbolbild verwandter Artikel

So sehen die neuen Straßenbahnen aus

Das Holzmodell wird seit Montag in Dresden gezeigt. Gebaut wird es in Görlitz und Bautzen. Erste Bilder der neuen Bahn und was Sie darüber wissen müssen.

 Es war kein Platz mehr in der Ausstellungshalle des Verkehrsmuseums, die normalerweise vor allem Eisenbahn-Exponaten vorbehalten ist. 2.150 Besucher kamen am Sonnabend und 2.769 am Sonntag. Am beiden Nachmittagen mussten die Besucher zeitweise vor dem Eingang warten. 

Insgesamt haben sich bisher fast 7.600 Besucher einen Eindruck von der neuen Straßenbahn-Generation verschafft. Sie durften Platz nehmen in dem Wagen, sogar auf dem Stuhl des Fahrers, und konnten sich die Bahn über eine Spezialbrille bei einem virtuellen Rundgang ansehen. Die Mehrheit kam aus der Stadt und der Dresdner Umgebung, es seien aber auch extra Besucher aus anderen Bundesländern angereist, teilten die Verkehrsbetriebe mit.

Das Straßenbahnmodell kann noch fünf Tage lang besichtigt werden, vom Mittwoch bis zum Sonntag jeweils 10 bis 18 Uhr. Letzter Einlass ist immer schon um 17 Uhr. Die Verkehrsbetriebe haben 30 neue Straßenbahnen bestellt. Sie sind breiter als die bislang in Dresden fahrenden Züge, die erste soll im Sommer 2021 geliefert werden. (SZ/csp)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.