merken

Riesen-Pumpe für Riesas THW

Bis zu 25 000 Liter Wasser kann das neue Gerät pro Minute fördern. Es soll nicht allein bei Hochwasser eine Hilfe sein.

© THW Riesa

Riesa. Der Riesaer Ortsverband des Technischen Hilfswerks ist um ein Gerät reicher: Am vergangenen Freitag wurde eine neue Hochleistungspumpe an die THW-Helfer übergeben. Sie ist auf einen Fahrzeuganhänger montiert und soll in einer Minute bis zu 25 000 Liter Wasser abpumpen können – das entspricht mehr als 160 Badewannen. Haupteinsatzgebiet der mobilen Anlage ist laut THW der Hochwasserfall. Dann soll die von einem Dieselmotor angetriebene und mit unabhängiger Spannungsversorgung ausgerüstete Maschine vor allem Abwässer abpumpen. Allerdings ist das nicht das einzige Einsatzfeld für sie.

„Beispielhaft zu nennen sind hier die Löschwasserbereitstellung in großen Mengen über längere Wegstrecken, das Belüften von Gewässern bei drohenden Umweltgefahren, das Mitwirken bei der Zwischenlagerung von verunreinigten Gewässern, oder die Schnellentwässerung von leckgeschlagenen Wasserfahrzeugen“, so der Ortsbeauftragte des THW, Danilo Fast, in einer Mitteilung. Damit verfüge der Ortsverband Riesa des Technischen Hilfswerkes über eine der modernsten und leistungsstärksten Pumpen des THW.

Elbgalerie Riesa
Hier macht Shoppen glücklich!
Hier macht Shoppen glücklich!

"Alles bekommen. In Riesa." – dieses Motto lebt die Elbgalerie Riesa.

Bundesweit gibt es lediglich sieben Stück. Bedient wird die Riesaer Maschine künftig von einem zwölfköpfigen Team. Man biete damit Technikinteressieren „ein noch breiteres Spektrum an Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren“, so Fast. Wer Interesse habe, könne sich gern über seine persönlichen Einsatzmöglichkeiten beim THW in Riesa informieren. (SZ)

Kontakt: 03525 744787