merken
Deutschland & Welt

Ärzte verordnen Queen Elizabeth II. strikte Ruhe

In den kommenden zwei Wochen soll sich die Königin schonen. Reisen sind für die Queen verboten, Audienzen wird sie nur virtuell abhalten.

Königin Elizabeth II. von Großbritannien.
Königin Elizabeth II. von Großbritannien. © Victoria Jones/PA Wire/dpa (Archiv)

Königin Elizabeth II. (95) wird sich auf Rat ihrer Ärzte zwei weitere Wochen schonen und keine Reisen unternehmen. Das teilte der Buckingham-Palast am Freitag mit. Sie werde aber weiter "leichte" Arbeit am Schreibtisch verrichten und virtuelle Audienzen halten. Dem Vernehmen nach handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme. Die Queen sei guter Laune, hieß es aus dem Palast.

Weiterführende Artikel

Queen schlägt ihren Chefarzt zum Ritter

Queen schlägt ihren Chefarzt zum Ritter

Die gesundheitlich angeschlagene britische Königin (95) hat ihren langjährigen Arzt geehrt. Huw Thomas wurde dabei ein besonderer Hausorden verliehen.

Queen sagt erneut öffentlichen Auftritt ab

Queen sagt erneut öffentlichen Auftritt ab

Heute sollte die Queen erstmals nach ihrem Krankenhausaufenthalt öffentlich auftreten. Doch das wird nichts - Grund seien Rückenprobleme.

Queen sagt Reise zur Weltklimakonferenz ab

Queen sagt Reise zur Weltklimakonferenz ab

Mit dem Gewicht ihres Amtes wollte die Queen in Glasgow ein Zeichen für mehr Klimaschutz setzen. Doch daraus wird nun nichts.

Queen Elizabeth geht plötzlich am Stock

Queen Elizabeth geht plötzlich am Stock

Für viele Briten sind es ungewohnte Bilder der Queen. Ohne sichtbar medizinischen Grund nutzte die Queen jüngst einen Gehstock. Gibt es Anlass zur Sorge?

Ihre Majestät bedauere, dass sie wegen des ärztlichen Rats auf Veranstaltungen verzichten müsse, so die Mitteilung weiter. "Es bleibt aber der feste Entschluss der Queen, dass sie am Samstag, den 14. November, am Nationalen Gedenkgottesdienst zum Remembrance Sunday teilnimmt." Damit erinnert das Vereinigte Königreich jährlich an die Soldaten aus Großbritannien und dem Staatenverbund Commonwealth, die in den Weltkriegen gekämpft haben. (dpa)

Anzeige
Werden Sie Gastautor!
Werden Sie Gastautor!

Für die Sonderseiten am 22. Dezember sucht die Sächsische Zeitung wieder weihnachtliche Geschichten ihrer Leser.

Mehr zum Thema Deutschland & Welt