merken

Sebnitz

Rucksacklauf mit Teilnehmerrekord

Der Wettbewerb in Sebnitz findet immer mehr Anhänger, trotz eines Handicaps.

Diese  beiden Starter hatten sich eine besonders schwere Last aufgebürdet.
Diese beiden Starter hatten sich eine besonders schwere Last aufgebürdet. © privat/Klaus Richter

Der Sebnitzer Rucksacklauf konnte bei seiner 15. Auflage am vergangenen Sonnabend einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen. Insgesamt gingen 80 Sportler bei der Veranstaltung an den Start, teilt Organisator Maximilian Hartmann mit. Darunter waren 21 Kinder und Jugendliche, sowie Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus Sebnitz, Neustadt, Ehrenberg, Saupsdorf und Ottendorf, für die es eine eigene Wertungsklasse gab.

Den Sieg in der schwersten Kategorie, der Hütten-Challenge mit einem 20-Kilo-Rucksack, sicherte sich bei den Männer ): Kurt Röllig. Schnellste Frau mit zwölf Kilogramm Gewicht auf dem Rücken wurde Jane Kittel. Bei dem Crosslauf mussten die Teilnehmer eine Strecke von 2 400 Metern absolvieren, die stetig ansteigt und vom Sebnitzer Urzeitpark über den Skihang bis auf den Gipfel des Kaiserbergs führt. Das Gewicht der zu schulternden Rucksäcke ist laut Reglement vorgeschrieben und wird an Start und Ziel gewogen. Unter allen Teilnehmern wurden zwei hochwertige Trekking-Rucksäcke verlost.

Anzeige
Badespaß und Erholung zugleich

Das Freizeitzentrum "Hains" ist für erholsame Stunden und schweißtreibende Sportangebote bekannt.

Der Veranstaltungstermin für das Jahr 2020 soll in den kommenden Wochen auf der Website Sebnitzer-Rucksacklauf.de veröffentlicht werden . (SZ/dis)

Noch mehr Lokales auf www.sächsische.de/ort/sebnitz.

Informationen zwischendurch aufs Handy: www.szlink.de/whatsapp-regio.