SZ + Politik
Merken

Wirken die Sanktionen gegen Putin überhaupt?

Die Inflation in Russland steigt, Firmen ziehen sich zurück, der russischen Waffenindustrie fehlen Teile – aber die Kriegsführung bleibt gleich. Verfehlen die Sanktionen ihre Wirkung?

 10 Min.
Teilen
Folgen
Wladimir Putin gibt sich unbeeindruckt von den westlichen Sanktionen - ist das realistisch?
Wladimir Putin gibt sich unbeeindruckt von den westlichen Sanktionen - ist das realistisch? © Pool Sputnik Kremlin/AP

Von Thorsten Mumme, Frank Herold und Sandra Lumetsberger

Seit dem Beginn des russischen Krieges gegen die Ukraine am 24. Februar haben die USA, die EU und Großbritannien sieben Sanktionspakete verabschiedet, die Russlands Zugang zu den internationalen Märkten einschränken, russische Finanzmittel in dreistelliger Milliardenhöhe blockieren und eine Vielzahl westlicher Unternehmen gezwungen haben, sich aus Russland zurückzuziehen. Gleichzeitig gibt es keinerlei Anzeichen, dass der Kreml seinen Kriegskurs ändern könnte. Möglicherweise waren die Strafmaßnahmen nicht stark genug oder sie werden nicht effektiv genug umgesetzt.

Öfter ist zu hören, die westlichen Strafmaßnahmen seien wirkungslos, aber das ist aus ökonomischer Perspektive Unsinn. Die jüngsten Zahlen des Finanzministeriums in Moskau und der Statistikbehörde Rosstat klingen nicht gut. Das GDP sank im zweiten Quartal um 4,7 Prozent, die Inflation liegt bei mehr als 15 Prozent. Der Staatshaushalt verzeichnet erstmals seit vielen Jahren ein leichtes Defizit.

Russland versucht, die Sanktionen zu umgehen

Die Automobilproduktion ist faktisch zusammengebrochen. Der Metallurgie-Sektor hat einen Rückgang um 29 Prozent zu verzeichnen. Und selbst der Kreml muss eingestehen, dass die Abwanderung von Fachkräften vor allem aus dem IT-Bereich schmerzhaft ist.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!