merken

Sachlichkeit und Wissen

Zum Artikel „AfD geht gegen Leiterin des Landesgymnasiums vor“ (SZ vom 3. November, Seite 13) schreibt Holger Hempelt aus Meißen: Gerade die Auseinandersetzungen zur Oberbürgermeisterwahl in Meißen haben gezeigt, dass die Plattform zum Diskurs wichtiger denn je ist.

Zum Artikel „AfD geht gegen Leiterin des Landesgymnasiums vor“ (SZ vom 3. November, Seite 13) schreibt Holger Hempelt aus Meißen:

Gerade die Auseinandersetzungen zur Oberbürgermeisterwahl in Meißen haben gezeigt, dass die Plattform zum Diskurs wichtiger denn je ist. Die Protagonisten im Wahlkampf haben sich kein Ruhmesblatt verdient. Was da an Schmähungen, Unterstellungen und Vorwürfen übelster Art gelaufen ist, war für Meißen abstoßend. So kann es in der zivilisierten Gesellschaft nicht weitergehen.

Anzeige
Schönes Wohnen wird zum Schnäppchen

Die Wohnung soll neu eingerichtet werden? Echte Schnäppchenjäger sollten sich dieses Wochenende vormerken!

Genau dieser Verantwortung wird Dr. Ulrike Ostermaier als Direktorin des Landesgymnasiums gerecht. Wenn nicht dort, wo denn sonst, führt die offene Diskussion, die Sachlichkeit und das Wissen zur verlässlichen und selbstbewussten Persönlichkeitsbildung. Genau diese Herangehensweise, welche Frau Dr. Ostermaier an den Tag legt, trägt zur Bildung einer offenen und starken Gesellschaft bei. Eine Denunziation ist nicht der offene Diskurs.