merken

Sachsen

Sachsen: Fachlehrer prüfen Abituraufgaben

Schüler haben sich bundesweit über die Anforderungen in der Mathe-Prüfung beschwert. Das sächsische Kultusministerium reagiert. 

© dpa

Dresden. Sächsische Fachlehrer haben auf Bitten des Landesschülerrates die diesjährigen Abituraufgaben in Mathematik überprüft. „Für jede einzelne Teilaufgabe wurde nochmals der Anteil der Bewertungseinheiten gemäß den Niveaustufen der Bildungsstandards analysiert“, teilt das Kultusministerium mit. Das Ergebnis: Der Schwierigkeitsgrad der Abiturprüfung 2019 entspreche in vollem Umfang den Vorgaben der Bildungsstandards. Das haben auch zahlreiche Lehrkräfte und Schulleiter dem Kultusministerium bestätigt. Es lägen zudem keinerlei Erkenntnisse vor, dass Themen der Prüfung nicht im Unterricht behandelt worden sind.

In mehreren Bundesländern hatten sich Schüler in der vergangenen Woche über den Schwierigkeitsgrad der Aufgaben beschwert und mit Online-Petitionen an ihre Kultusministerien gewandt. Die Petitionen wurden von mehr als 80.000 Menschen unterstützt. In Bayern und Niedersachsen kündigten die Kultusministerien an, die Aufgaben zu überprüfen.

SZ-Mini-WM 2020

Das Turnier der C-Jugend startet zum 7. Mal im Rudolf-Harbig-Stadion und ihr könnt dabei sein! Jetzt anmelden!

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Die Zensuren des Matheabiturs sind da

Sächsische Schüler beschwerten sich im Mai über zu schwere Aufgaben in Geometrie und Stochastik. Nun sind die Prüfungen korrigiert.

Symbolbild verwandter Artikel

War das Mathe-Abitur zu schwer?

Sächsische Schüler hatten Probleme mit Aufgaben in Geometrie und Stochastik. Auch in anderen Ländern gibt es Beschwerden.

Bei Sachsens Kultusministerium oder dem Landesamt für Schule und Bildung gingen bisher keine offiziellen Beschwerden oder Kritiken von Schülern, Eltern oder Lehrern ein, sagte Ministeriumssprecher Dirk Reelfs. Einige Schüler aus dem Grund- und Leistungskurs beschwerten sich aber beim Landesschülerrat über zu hohe Anforderungen bei den Abiturprüfungen in Mathematik.