SZ + Döbeln
Merken

Hier brauchen Autofahrer auf der A14 mehr Geduld

Zwischen Döbeln und Leisnig wird die A14 saniert. Das führt zu Staus. Eine 24-Stunden-Baustelle würde die Bauzeit verkürzen. Aber es wird nur am Tag gearbeitet.

Von Cathrin Reichelt
 4 Min.
Teilen
Folgen
Während es auf der einen Seite der A14 zwischen Leisnig und Döbeln Nord eng zugeht und teilweise staut, werden auf der anderen Seite die letzten Vorbereitungen für die Sanierung der Fahrbahn getroffen.
Während es auf der einen Seite der A14 zwischen Leisnig und Döbeln Nord eng zugeht und teilweise staut, werden auf der anderen Seite die letzten Vorbereitungen für die Sanierung der Fahrbahn getroffen. © Dietmar Thomas

Döbeln/Leisnig. Seit Tagen meldet es der Verkehrsfunk permanent: Kraftfahrer sollten auf der A14 in Richtung Leipzig zwischen Döbeln Nord und Leisnig eine halbe Stunde mehr einplanen. Dort staut sich der Verkehr aufgrund einer Baustelle.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln