SZ + Pirna
Merken

A17 nach Unfall in der Nacht voll gesperrt

Zwischen Bahretal und Bad Gottleuba krachten am späten Freitagabend zwei Kleintransporter aufeinander. Zwei Insassen wurden dabei verletzt.

Von Marko Förster
 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Front des Opel wurde bei dem Auffahrunfall auf der A 17 am späten Freitagabend völlig zerstört.
Die Front des Opel wurde bei dem Auffahrunfall auf der A 17 am späten Freitagabend völlig zerstört. © Marko Förster

Die Autobahn 17 musste in der Nacht zu Sonnabend für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Grund war ein schwerer Unfall, der sich zwischen den Anschlussstellen Bahretal und Bad Gottleuba ereignet hatte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!