SZ + Pirna
Merken

Jeep prallt nach Schneefall auf A17 in Leitplanke

Aufgrund von Schneefall verunglückte am Donnerstag ein 31-jähriger Jeep-Fahrer auf der A17 zwischen Bad Gottleuba und Bahretal.

Von Marko Förster
 1 Min.
Teilen
Folgen
Das Unfallfahrzeug von der A17 musste abgeschleppt werden. An ihm entstand Sachschaden.
Das Unfallfahrzeug von der A17 musste abgeschleppt werden. An ihm entstand Sachschaden. © Marko Förster

Bad Gottleuba. Ein Unfall bei Schneefall ereignete sich am frühen Donnerstagmorgen gegen 3.30 Uhr auf der A17. Ein schwarzer Jeep (Fahrer 31 Jahre) war zwischen Bad Gottleuba und Bahretal in Richtung Dresden rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen prallte gegen die Leitplanke und schleuderte zurück auf die Straße.

Der Fahrer wurde vom alarmierten Rettungsdienst behandelt und zunächst in ein Krankenhaus gebracht. Beamten der Autobahnpolizei nahmen den Unfall auf. Ein Abschleppdienst aus Struppen barg den Jeep. Bis gegen 6.30 Uhr war die rechte Spur zur Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs gesperrt. Danach war die A17 wieder frei.